Versammlung beschließt Sanierung Tennisplätze
  28.11.2022

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in der TuV-Halle beschlossen die TV-Mitglieder am heutigen Montagabend die Sanierung der Tennisplätze.

Seit vielen Jahrzehnten finden die sportlichen Tennisaktivitäten auf den roten Ascheplätzen des TV Stammheim statt. Der aktuell schlechte Zustand und die dringende Sanierungsbedürftigkeit (marode Bewässerungsleitungen, hohe Reparaturanfälligkeit, etc.) sowie den geplanten Weg in eine nachhaltige Sportstättengestaltung nahm die Mitgliederversammlung zum Anlass, um einstimmig dem gemeinsamen Antrag von Vorstand und Hauptausschuss für eine Sanierung der Tennisplätze zu folgen, nachdem sie zuvor ausführlich über Belagsart, Kosten, Zeitrahmen, Eigenleistung sowie die ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit informiert wurde und gestellte Fragen vollumfänglich beantwortet werden konnten. So sieht der zeitliche Sanierungsplan nunmehr vor, dass im Frühjahr 2023 – mit der neu beginnenden Tennissaison – die Arbeiten abgeschlossen sind und die Tennisspieler/innen auf den sanierten Plätzen die Schläger schwingen können.