Frauen 2 mit starkem Start in die Saison
  24.11.2022

Die neu zusammengestellte zweite Frauenmannschaft überzeugte bei ihrem Spieltag und musste leidglich einen Satz abgeben.

Zum ersten Mal seit vielen Jahren nimmt der TV Stammheim mit zwei Frauenmannschaften am Spielbetrieb teil. Neben dem Bundesligateam wurde ein neues Team geformt, welches in der Bezirksliga startet. Neben zwei erfahrenen Spielerinnen besteht das Team ausschließlich aus Jugendspielerinnen. „Unser Ziel ist es, gerade Nachwuchsspielerinnen möglichst früh an den aktiven Bereich heranzuführen.“ so das Stammheimer Lager. „Bei den Aktiven können Sie befreit aufspielen und viel lernen.“

Das der Erfolg nicht ganz zu vernachlässigen ist, zeigte das Team direkt am ersten Spieltag. Zu Gast waren am 20. November die Teams aus Erlenmoos und Adelmannsfelden, wobei am gleichen Tag sowohl die Hin- als auch die Rückrunde gespielt wurde und auf Stammheim vier Spiele wartete.

Stammheim startet stark in den Spieltag und sicherte sich direkt mit zwei ungefährdeten Spielen die ersten vier Punkte für die Tabelle. Auch die anschließenden Rückspiele domminierte Stammheim zunächst und sicherte sich erneut einen ungefährdeten 2:0 Erfolg gegen Erlenmoos. Im letzten Spiel des Tages bekam der gute Auftritt des jungen Teams einen einzigen kleinen Schönheitsfehler, indem man nach anfänglicher Satzführung den Satzausgleich gegen Adelmannsfelden hinnehmen musste. Der anschließende entscheidende dritte Satz sicherte sich Stammheim dann knapp mit 12:10, was am Ende die optimale Ausbeute von 8:0 Punkte an diesem Spieltag ergab.

Gerade die Drucksituation im letzten Satz des Tages war eine gute Erfahrung für die jungen Spielerinnen, die sie sehr stark bewältigt haben. „Wir sind sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung. Vor allem technisch waren wir den Gegnerinnen und brachten uns so kontinuierlich in gute Abschlusspositionen.“ Zieht das Stammheimer Trainer- und Betreuerteam ein überaus positives Fazit.

Weiter geht es direkt am kommenden Sonntag, 27. November in Denkendorf mit den nächsten Spielen.

Für Stammheim spielten #4 Evin Ferli, #7 Sandra Brezing (C), #10 Alena Ferli, #11 Carolin Gebel, #16 Carla Gorcenko, #18 Natascha Keser und Sarah Ihle