DM-Ticket nach Ahlhorn gebucht
  19.07.2022

Die männliche U18 liefert wie gewohnt ab und qualifiziert sich souverän für die Deutsche Meisterschaft.

Am vergangenen Wochenende starteten unsere U18 Jungs bei der Süddeutschen Meisterschaft in Unterhaugstett. Da man in der 3-er Vorrundengruppe startete, hatte man sich schon sicher für die Finalspiele am Sonntag qualifiziert.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf begann man im ersten Spiel gegen die SG Waldkirchen erfolgreich in die Partie. Der 1. Satz ging deutlich mit 11:5 an den TVS. Unerklärlicherweise verfiel die Mannschaft wieder in alter Muster, schaltete 3 Gänge zurück und verlor Durchgang Nummer Zwei mit 6:11. Nach einer deutlichen Ansage der Trainer und einem Wechsel in der Satzpause knüpfte die Truppe wieder an ihr normales Niveau an und sicherte sich den Entscheidungssatz mit 11:8.

Direkt im Anschluss ging es gegen den SV Tannheim. Ziel war hier ein klarer Sieg um sich direkt für das Halbfinale zu qualifizieren. Mit zwei deutlichen Satzgewinnen (11:2 & 11:7) erreichte man dieses Zwischenziel.

Am Sonntag Morgen ging es dann im Halbfinale gegen den SV Kubschütz, welche sich nach hartem Kampf mit 2:1 im Qualispiel gegen den SV Tannheim durchsetzten. Stammheim war gewarnt vor diesem Gegner, lieferten sich die beiden Teams bei den vergangenen Meisterschaften immer knappe Spiele ab. Dementsprechend konzentriert startete die Stammheimer Fünf in den ersten Satz und ließ den Sachsen keine Chance. Ein deutliches 11:2 stand auf der Anzeigentafel. Gewarnt vor der Vergangenheit, an dem nach deutlichen Satzgewinnen ein schwächerer zweiter Durchgang folgte, ließen die TVS-Jungs dieses Mal nichts anbrennen. Mit einer soliden Leistung auf allen Positionen gewann man auch Satz 2 (11:4). Damit war die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft geglückt.

Im Finale ging es dann mal wieder gegen den TV Unterhaugstett. Jetzt wollten sich die Stammheimer noch den Titel holen, konnten aber in beiden Sätzen nur in der Anfangsphase mithalten und verloren verdient mit 6:11 und 4:11.

Trotzdem war die Freude groß, sich für die U18 Deutsche zu qualifizieren nachdem man dies in der Halle noch knapp verpasste.

Die Vorbereitung für die DM startet, trotz Sommerferien, direkt im Anschluss um am 17. & 18. September eine gute Rolle bei der DM in Ahlhorn zu spielen.