Unterhaugstett vor der Brust
  08.11.2019 •     Faustball

Foto: Uli Hennig / Blue Wasabi

Am Samstag spielt der TV Stammheim ab 19.30 Uhr in Bad Liebenzell gegen den TV Unterhaugstett.

Das Auftaktprogramm in der 1. Bundesliga hat es für den TV Stammheim durchaus in sich. Nachdem am ersten Spieltag Mitaufsteiger TV Waibstadt zu Gast war, und in einem engen Spiel die Punkte aus Stammheim entführte, wartet am kommenden Samstag mit dem TV Unterhaugstett erneut ein Gegner, der ein spannendes Spiel erwarten lässt.

In der vergangenen Saison profitierten die Rubo-Negros von der verletzungsbedingten Schwächung des TSV Calw, holten die Pflichtpunkte im direkten Duell nach Hause und sicherten sich somit den 6. Platz, der den Klassenerhalt bedeutete.

Nach dem Umbruch der Liga, darf der TVU seine Ziele für die Saison nun etwas nach oben korrigieren, denn mit dem Abstieg dürfte man nichts zu tun haben. In den letzten Jahren machte vor Allem der vor einigen Saisons vom TSV Dennach gewechselte Angreifer Michael Ochner einen großen Sprung, und wurde im WM-Jahr 2019 in den vorläufigen Nationalkader berufen.

Neben den Eigengewächsen Robin Gensheimer, Sebstian Buck, Christian Lörcher, Stefan Koch und Holger Bäuerle, steht in dieser Hallensaison auch Markus Katz im Kader, der bereit viele Feldsaisons in Unterhaugstett aktiv war.

Gegen das routinierte Team dürfte für Stammheim in etwa Chancengleichheit herrschen:
Die letzten Duelle wurde allesamt im Feld ausgetragen, wo Unterhaugstett jeweils die Punkte mitnahm. Inwieweit die letzten Duelle unter dem Hallenach noch Bedeutung haben, ist fraglich, denn zuletzt trafen die Teams in der Saison 2016/17 aufeinander. Damals sicherte sich Stammheim in beiden Spielen die Siege, danach trennten sich die Wege, da beide Teams abwechselnd nur 2. Liga spielten.

Am zweiten Spieltag möchten beide Teams nun unbedingt die ersten Punkte einfahren, um sich vom Tabellenende zu distanzieren. Denn auch Unterhaugstet startete mit einer Niederlage: Gegen Liga-Mitfavorit TV Käfertal blieb man beim 0:5 erwartungsgemäß chancenlos.

 

erstellt von Alwin Oberkersch


Faustball Stammheim on Facebook

Aktueller Tabellenstand