Saisonstart für weibliche U16
  19.05.2022

U16-Mädels qualifizieren sich zur Zwischenrunde.

Vergangenen Samstag spielte die U16 weiblich ihren ersten Spieltag der Saison. Zu Gast in Grafenau hat man bei sommerlichen Temperaturen vier Partien zu absolvieren gehabt.

Im ersten Spiel des Tages trafen die Mädels auf die Mannschaft vom NLV Vaihingen und konnten dieses Duell sicher mit 11:7 und 11:3 für sich entscheiden.

Direkt im Anschluss folgte das Spiel gegen die TG Biberach. Dies wurde ein sehr enges und umkämpftes Spiel mit tollen Aktionen auf beiden Seiten. Nachdem der erste Satz knapp mit 12:14 an die TG ging, konnte man den zweiten Satz mit 11:8 für sich entscheiden. Im dritten Satz ließen dann die Kräfte nach und man musste sich leider mit 1:2 in Sätzen und im letzten Satz mit 8:11 geschlagen geben.

Nach einer kurzen Pause zum Auftanken stand das Spiel gegen den TSV Grafenau an. Das Team der Gastgeber spielte auf Grund des Einsatzes einer U18 Spielerin außer Konkurrenz, aber auch spielerisch hatten die Stammheimerinnen den TSV im Griff und konnten das Spiel für sich entscheiden.

Im letzten Spiel des Tages konnte man leider nur noch im ersten Satz überzeugen. Gegen die Spielerinnen vom TSV Malmsheim spielten die Stammheimerinnen im ersten Satz noch sehr konzentriert und ohne Eigenfehler und holten sich den Satz mit 11:8. Im zweiten Satz sah man leider kein Land. Mit 3:11 waren es deutlich zu viele Eigenfehler und man musste sich recht schnell geschlagen geben. Der Entscheidungssatz ging mit 7:11 und damit das Spiel 1:2 verdient an die Spielerinnen des TSV Malmsheim.

Mit dem dritten Platz in der Vorrundengruppe haben sich die Stammheimerinnen für die Zwischenrunde qualifiziert und spielen diese am 02.07. vor heimischem Publikum.


Faustball Stammheim on Facebook


Aktueller Tabellenstand