Das Spitzenspiel steht an
  26.06.2019 •     Faustball

Foto: Uli Hennig / Blue Wasabi

Am Samstag spielen die Bundesligamänner in Segnitz. Dort trifft man auf den Verfolger und Spitzenreiter Waldrennach.

Bisher läuft die Rückrunde so richtig nach dem Geschmack der Stammheimer Faustballmänner. Nach drei Niederlagen in der Hinrunde, behauptete sich der TVS in den ersten vier Spielen der Rückrunde und gab nur einen einzigen Satz ab.

Durch diese nahezu makellose Bilanz schob sich das Team in der Tabelle am MTV Rosenheim vorbei und liegt hinter Spitzenreiter TV Waldrennach auf dem zweiten Rang.

Im Rennen um die Qualifikation zu den Aufstiegsspielen, stehen nun am Samstag die nächsten wichtigen Aufgaben an.

Im ersten Spiel misst man sich mit dem Tabellenführer aus Waldrennach, der sich in dieser Saison von einer ganz starken Seite präsentiert, und erst eine einzige Saisonniederlage hinnehmen musste. Mit Oliver Kraut und Carsten Scheerer kann der TVW  zwei Abwehrspieler aufbieten, die erst bei der letzten Selektion der Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft, aussortiert wurden, und nur knapp den Sprung unter die 10 WM-Teilnehmer verpassten.

Neben der mit Abstand stärksten Defensive der Liga, darf sich Waldrennach auch über zwei Angreifer in aktuell starker Form freuen: Neben dem ohnehin formstabilen Jeremy Wuhrer, spielt Hauptangreifer Markus Kraut aktuell in Topform.

Da sich aber auch Stammheim zuletzt sehr stabil und spielfreudig präsentierte, geht der TVS auch gegen den Spitzenreiter mit breiter Brust ins Rennen und möchte einen ersten Fleck auf der weißen Rückrundenweste verhindern.

Pflichtpunkte gilt es dann im zweiten Spiel des Tages einzufahren. Abgesehen von Rosenheim - dessen Interesse an den Aufstiegsspielen noch fraglich ist - ist Segnitz aktuell der erste Verfolger Stammheims, wenn auch schon mit vier Minuspunkten mehr als Stammheim.

Im Hinspiel hatte Stammheim den Gast problemlos im Griff und gewann 3:0, steht also in der Pflicht, eine konzentrierte Leistung abzurufen und auch das Rückspiel erfolgreich zu gestalten.

Dass die Joker Ueli Reißner und Nico Riedel-Nobre sich beim letzten Spieltag in starker Form präsentierten, und jederzeit ins Spiel kommen können, könnte bei den zu erwartend heißen Temperaturen ein wichtiger Faktor werden.

erstellt von Alwin Oberkersch


Faustball Stammheim on Facebook

Aktueller Tabellenstand