Starke Gegner für TVS-Mädels
  25.11.2021

Faustballerinnen reisen zum 2. Spieltag ins sächsische Görlitz.

Überaus erfolgreich sind die Faustballerinnen des TV Stammheim in die noch junge Saison gestartet. Am ersten Spieltag konnten souverän zwei Siege und damit die maximale Punkteausbeute gegen die Mannschaften des TSV Calw 2 und des ASV Veitsbronn erzielt werden.

Nach dem guten Start in eigener Halle steht nun der erste Auswärtsspieltag der Saison bevor – inklusive einer langen Anreise in die Sportstätte des SV Energie Görlitz. Aufgrund des geänderten Spielplans, bedingt durch den kurzfristigen Rückzuges des Teams aus Schwieberdingen, treffen am 28. November insgesamt vier Teams aufeinander. Jedes Team spielt jedoch nur zwei Spiele. Aufgrund dieser Konstellation trifft Stammheim in Görlitz zwar nicht auf die dortige Heimmannschaft jedoch dafür bereits zum Rückspiel auf den ASV Veitsbronn und anschließend auf den TSV Staffelstein.

Nach dem erfolgreichen Spiel gegen Veitsbronn vor rund zwei Wochen soll der zweite Streich folgen. „Erneut ist es das Ziel, unser Spiel wie gewohnt aufzuziehen und so die Punkte nach Stammheim zu holen.“ so das Trainerteam Florian Gruner und Fabian Israel. Nicht zu unterschätzen sind auf Veitsbronner Seite die kraftvollen Angaben der dortigen Hauptangreiferin Lea Hoyer. „Diese gilt es hochkonzentriert zu entschärfen um unsere Angreiferinnen selbst in Szene zu setzen.“ geben die Trainer die Marschrichtung aus.

Eine höchstwahrscheinlich schwierigere Aufgabe wartet auf Stammheim in der zweiten Partie des Tages. Hier wartet mit dem TSV Staffelstein ein Team, welches im Feld in der 1. Bundesliga vertreten ist. Das letzte Aufeinandertreffen in der Halle fand am 26. Januar 2020 in Staffelstein statt und endete mit einem 3:1 Erfolg für den TV Stammheim. „Gerade unser junges Angriffsduo Larissa Keser/Anja Brezing zeigte sich damals von seiner besten Seite.“ erinnern sich die Trainer noch gut zurück. Nun steht mit Melanie Israel eine weitere Angreiferin im Kader, was die Möglichkeiten der Stammheimer erweitert. So gilt es von Anfang an konzentriert in die Partie zu starten und sich als Team erneut für die sehr guten Trainingsleistungen zu belohnen.

Um trotz der langen Anfahrt gut auf die Spiele vorbereitet zu sein, reist das Team bereits am 27. November nach Görlitz.


Faustball Stammheim on Facebook


Aktueller Tabellenstand