Männern droht die 2. Liga
  26.07.2021 •     Faustball

Ein Sieg war zu wenig beim letzten Heimspieltag der Bundesligamänner

Mit einem Sieg und zwei Niederlage haben die Männer die Saison der 1. Bundesliga abgeschlossen und landen am Ende auf dem 7. Platz der Tabelle. Bei den Relegationsspielen trifft man im August auf die Aufstiegsaspiranten der 2. Bundesligen Süd und West.

Es war unter dem Strich zu wenig, was die Stammheimer Männer am vergangenen Samstag gegen Unterhaugstett, Waldrennach und Offenburg in die Waagschale werfen konnten.

Gegen Waldrennach verpatzte man den Start und sah sich schnell mit 0:1 Sätzen und 1:6 im zweiten Durchgang im Rückstand. Erst durch einen grundlegende Umstellung kam mehr Sicherheit ins stammheimer Spiel, der zweite Satz wurde noch gedreht, und die folgenden Sätze gewannen beide Teams abwechselnd. Im Entscheidungssatz hatte Waldrennach – anders als im Hinspiel – dieses Mal das bessere Finish für sich, und holte sich den 2:3 Sieg und die zwei so wichtigen Punkte.

Auch im zweiten Spiel gelang Stammheim kein guter Start, und auch gegen den bereits feststehenden Tabellenletzten FBC Offenburg musste man den ersten Durchgang dem Gegner überlassen. Erst nachdem man im zweiten Satz deutlich engagierter zu Werke ging, gewann Stammheim nach und nach die Oberhand und sicherte sich durch drei Satzgewinne den 3:1 Sieg.

Die letzte Partie des Tages zwischen Stammheim und Unterhaugstett avancierte nach den bisherigen Ergebnissen zum Showdown um den rettenden 6. Platz: Der Sieger hält die Klasse, der Verlierer muss in die Relegation.
Die Bedeutung des Spiels hemmte die beiden Teams aber nicht – im Gegenteil: von Anfang an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem beiden Mannschaften am oberen Leistungslimit agierten, und den Zuschauern ein hochklassiges und spannendes Spiel zeigten. Die überragende Defensive des TVU sowie die größere Breite im Kader gaben letztlich den Ausschlag für die 1:3 Niederlage Stammheims.

Drei Woche Vorbereitung bleiben Stammheim nun, um sich auf die Relegationsspiele vorzubereiten. Mit dem TV Augsburg und dem TV Vaihingen/Enz stehen die beiden Vertreter aus dem Süden bereits fest. Hinter Meister TV Waibstadt wird der zweite Teilnehmerplatz im Westen noch ermittelt.


Faustball Stammheim on Facebook

Aktueller Tabellenstand