Keine Punkte für TVS-Damen
  15.11.2022

Am zweiten Spieltag unterliegen die TVS-Damen in der 1. Bundesliga Süd den Gegnerinnen aus Ötisheim und Dennach.

Der zweite Spieltag führte das Team vergangenen Sonntag in den Schwarzwald. Mit dem beheimateten TSV Dennach und den Damen aus Ötisheim standen zwei schwere Spiele bevor.

Im ersten Durchgang lieferten sich Dennach und Ötisheim eine Partie über fünf Sätze, welche Dennach 3:2 für sich entschied, ehe Stammheim aktiv werden durfte. Ötisheim konnte von Beginn an die gesamte Routine ausspielen. Stammheim deutete dagegen nur in einzelnen Situationen das eigene Vermögen an. Eine hohe Eigenfehlerquote gepaart mit zu seltenen Situationen, in denen konsequent abgeschlossen werden konnte ließ Ötisheim das Spiel deutlich mit 3:0 gewinnen. „Wenn wir einen ruhigen Aufbau hatten, waren wir auch erfolgreich.“ resümierte das Stammheimer Lager nach der Partie. „Doch zu selten waren wir in dieser Situation.“

Direkt im Anschluss folgte die zweite Partie für Stammheim gegen die Heimmannschaft. Das sowohl national als auch international erfolgreiche Team, gespickt mit Nationalspielerinnen, zeigte schnell warum es zu den internationalen Topteams gehört. Direkt den ersten Satz sicherte sich Dennach deutlich mit 11:3, es folgten weitere Satzgewinne mit 11:6 und 11:5, was letztendlich in einen ungefährdeten 3:0 Erfolg mündete.

„Es waren die erwartet schweren Spiele. Die Mentalität des Teams stimmt jedoch und wir können nun die zweiwöchige Spielpause nutzen, gezielt weiterzuarbeiten.“ So das Trainerteam Florian Gruner/Fabian Israel.

In zwei Wochen geht es dann am 27. Oktober weiter mit dem nächsten Spieltag in Segnitz, an dem zusätzlich der TSV Pfungstadt wartet.


Faustball Stammheim on Facebook


Aktueller Tabellenstand