Jahresauftakt in Hohenklingen
  13.01.2022 •     Faustball

Die Bundesligamänner starten das Wettkampfjahr 2022 am Samstag in Hohenklingen

Mit 2:4 Punkten waren die Bundesligamänner in die Hallensaison 2021/22 gestartet – alles andere als wunschgemäß. Dass man es aber besser kann, wurde in den folgenden vier Partien deutlich unter Beweis gestellt: Vier klare Siege mit nur einem verlorenen Satz lautete die Bilanz vor Jahresende, die den TVS in der Spitzengruppe der Liga überwintern ließ.

Das Jahr 2022 startet für den TV Stammheim mit einem schweren Auswärtsspieltag in Hohenklingen, wo der TVS auf den bislang ungeschlagenen Tabellenführer TV Waldrennach und das Heimteam trifft.

Der TV Waldrennach gilt aufgrund seines starken und ausgeglichenen Kaders – mehrere Optionen im Angriff und eine mit A-Nationalspielern besetzte Defensivreihe – als Topfavorit auf die Ligameisterschaft. Im Hinspiel hatte Stammheim mit 1:3 klar das Nachsehen, auch in das Rückspiel geht Waldrennach als Favorit.

Die große Unbekannte dürfte im zweiten Spiel der TV Hohenklingen werden. Coronafälle im Team führten im alten Jahr zur Spielabsagen und absolvierten Spielen mit stark dezimiertem Kader. Gebeutelt und mit 4:12 Punkten startet Hohenklingen das Jahr mitten im Abstiegskampf, doch mit „voller Kapelle“ spielte man in den letzten Jahren in der Spitzengruppe der Liga, und dürfte auch 2022 deutlich stärker auftreten, falls sich die personelle Lage wieder entspannt.

Beim TV Stammheim stehen am Wochenende alle Spieler zur Verfügung, wenngleich es auf der Verletztenliste nur mit kleinen Schritten vorangeht. Eric Rhein und Alwin Oberkersch kehren nach ihren Verletztungen behutsam und dosert ins Training zurück, Einsätze dürften am Wochenende aber noch zu früh kommen. Ueli Reißner konnte bereits in den letzten Spielen des alten Jahre auf das Spielfeld zurückkehren, und gehört in Hohenklingen ebenso zum Kader wie der 16-jährige Tom Aigner. Der Kapitän des U16-Teams hat sich durch gute Trainingsleistungen ins Bundesligateam vorgespielt und gehört nun fest zum Bundesligakader dieser Saison.
Die arrivierten Max und Christian Gayer, Kapitän Timo Heyenga, sowie die Abwehrspieler Nico Riedel-Nobre und Michael Schäfer bilden zudem den Stamm des Teams, das in Hohenklingen auf Punktejagd geht.


Faustball Stammheim on Facebook


Aktueller Tabellenstand