Aktuelles

TT Herren I unterliegen in der Bezirksklasse
  17.11.2022

Im Spiel der Herren Bezirksklasse Gr. 1 trafen unsere Herren I am Donnerstagabend im 7. Saisonspiel auf die Mannschaft des VfB Stuttgart II. Die Gäste entführten bei ihrem 9:5-Erfolg dabei die Punkte nach ca. 3 Stunden ohne allergrößte Mühe.

Nachdem  sich  die  Mannschaften  zur  Begrüßung  aufgestellt  hatten,  ging  es  los.  Auch  wenn zwischendurch  Hoffnung  aufkam,  konnten  Schüro  /  Beckel  ihren  Gegnern  Pfender  /  Schmelzer
letztlich beim 1:3 nicht gefährlich werden. Beim Erfolg von Müller / Valente gegen Wierum / Lammers konnte nur der erste Satz nicht gewonnen werden. Dabei blieb es aber auch, so dass der Punkt final
an die Heimmannschaft ging. Mit 1:3 verloren indes Hasert / Wolf ihre Partie gegen Tartsch / Saiger. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete derweil 1:2. Weiter ging es nun mit den Einzeln.
Der Start in die Partie hätte für Timo Müller besser laufen können, doch gewann er nach Verlust des ersten Satzes das Spiel gegen Patrick Pfender noch mit 3:1 und steuerte somit einen Punkt für die
Heimmannschaft bei. Zwischenzeitlich konnte Orlando Valente zwar einen Satz für sich entscheiden, verlor am Nachbartisch das Spiel gegen Dominik Wierum, in dem er anhand der Spielstärkemaßzahl
(dem TTR-Wert) als enormer Favorit gehandelt wurde, aber trotzdem deutlich mit 7:11, 12:10, 10:12, 9:11. Kurze Zeit später ging es beim Stand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz an die Tische
trat.  Ein  Satz  reichte  nicht,  weshalb  Benjamin  Schüro  die  Begegnung  gegen  Christian  Lammers, letztendlich auf Basis der TTR-Werte sehr überraschend mit 1:3 verlor. Zwar brachte Markus Tartsch Simon Beckel phasenweise in Bedrängnis, doch am Ende setzte sich Simon Beckel mit 3:1 durch. Im Anschluss ging das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:4 an die Tische. Der gute Start half  im  Endeffekt  nichts,  so  dass  Claus  Hasert  eine  Niederlage  in  vier  Sätzen  gegen  Swen Schmelzer kassierte. 2:3 endete das Einzel zwischen Hagen Wolf und Maximilian Saiger aus Sicht der Heimmannschaft, so dass am Ende der Zähler auf das Konto der Gäste ging. Beim Stand von 3:6  gingen  die  Spitzenspieler  des  TV  Stammheim  und  des  VfB  Stuttgart  II  in  die  Box.  Die erfolgsbringende Taktik fehlte Timo Müller bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Dominik Wierum ab Ballwechsel 1. Gut gekämpft, aber verloren, hieß es bei der folgenden 1:3 Niederlage auch für Orlando Valente gegen Patrick Pfender. Beim 3:0-Erfolg gelang es Benjamin Schüro den Gastspieler Markus Tartsch in die Schranken zu weisen und einen Punkt für die Heimmannschaft einzufahren. Das  war  ein  souveräner  Sieg.  Der  neue  Zwischenstand  war  4:8.  Zwischenzeitlich  musste  Simon Beckel zwar einen Satz weggeben, fuhr am Nachbartisch sein Spiel gegen Christian Lammers aber
dennoch sicher mit 3:1 ein. Der kampflose Sieg von Maximilian Saiger bescherte im Anschluss dem VfB  Stuttgart  II  anschließend  einen  weiteren  Punkt.  Der  Schlusspunkt  war  gesetzt  und  der
Mannschaftskampf mit 5:9 beendet.

Nach  diesem  Ergebnis  weisen unsere Herren I nun  ein  Punktekonto  von  11:3  Punkten  auf. Das nächste Spiel steht an am 26.11.2022 gegen den TB Untertürkheim III.


Termine