Aktuelles

Tages-Tourenausfahrt: von allem ein bisschen...
  20.01.2020

Am Samstag, den 11. Januar 2020 erkundeten die Teilnehmer der diesjährigen Tagestour das Gebiet rund um den Alvier in der Ostschweiz.

Vom Ausgangspunkt, dem Berghaus Malbun hoch über dem Rheintal, ging es unter der Führung der 2 Guides, Thomas und Sebastian, Richtung Glannachopf (2232m) im Skitouren-Eldorado rund um den Alvier. Vom Berghaus entlang der Piste aufwärts, dann auf einem Alpweg zu den flachen Hängen der Alpe Malbun. Nach einer ersten Rast aufwärts zum Sattel beim Hanenspil (1889m). Weiter über das Kargelände "Bi den Seen" auf den Glannachopf zu.

War der Nebel beim loslaufen noch sehr dicht, lichtet sich dieser mit zunehmeder Höhe und die eindrucksvolle Bergwelt zeigt sich von der sonnigsten Seite. Bald darauf zeigt sich auch das Ziel, der Glannachopf. Doch schon beim ersten hinschauen rückt das Gipfelfoto in weite Ferne. Zu gefährlich der Aufstieg, bei dem bisschen Schnee, das der Wind übriggelassen hatte. So wird kurzerhand ein dem Gipfel vorgelagerter Sattel zum Ziel erklärt. Die anschließende Abfahrt macht der Überschrift alle Ehre, war es im oberen Teil sehr vom Wind abgeblasen, findet sich doch auch immer wieder etwas Powder. Über Slush und eine kleine Brücke ging es über einen eisigen Alpweg zurück zum Ausgangspunkt.

Gemütlich klingt ein toller Tag im Berghaus Malbun aus.

 

 

 

 

 

 


Termine Outdoor