Alle Informationen zum akTiV

Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt?
Im Browser anzeigen

TV-INFORM - September 2022

Im turnerischen DU und leider mit etwas Verspätung erwarten Euch in diesem Newsletter folgende Themen:

1. Eröffnung Calisthenicsanlage
2. Rückblick Jahreshauptversammlung am 27.06.2022
3. Fit & Gesund – Nach den Ferien geht es in allen Kursen wieder los!
4. Kultur im TV – Musik aus 6 Jahrzehnten
5. Outdoorsport – Faschingsfreizeit 2023 im Jägerstüble, Gargellen
6. Outdoorsport - News aus dem Jägerstüble / Montafon
7. Tanzoase – News
8. Stammheimer Bezirksbeirat tagte am 13.09.2022 in der Turn- und Versammlungshalle


1. Eröffnung Calisthenicsanlage

Am Donnerstag 15.09. fand um 15.30 Uhr die Eröffnung der Calisthenicsanlage statt.

In den letzten Monaten konnte auf der Anlage der Bau der Calisthenicsanlage beobachtet werden.

Nun war es soweit: Der Jugendrat Stammheim lud zur feierlichen Eröffnung ein.

Am Donnerstag 15.09. um 15.30 Uhr haben Vertreter des Vereins, des Jugendrats, des Bezirksamtes, sowie der beteiligten städtischen Ämter die Anlage offiziell eingeweiht und eröffnet

Für den Sportbetrieb freigegeben wird die Anlage ebenfalls in Kürze. Letzte Details sind derzeit in Klärung zwischen dem TV Stammheim und dem Amt für Sport und Bewegung.


2. Rückblick Jahreshauptversammlung am 27.06.2022

Ende Juni dieses Jahres fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt, zu der wieder zahlreiche Mitglieder den Weg in die neu aufgebaute Turn- und Versammlungshalle (TuV-Halle) fanden. Nach Begrüßung und einer Gedenkminute an die Verstorbenen Vereinsmitglieder, legte der 1. Vorsitzende Thorsten Beck Rechenschaft über die geleistete Vorstandsarbeit ab. So wurde über die enormen Anstrengungen aller Beteiligten für den Wiederaufbau der TuV-Halle und die Inbetriebnahme der vereinseigenen Gaststätte "Auszeit", die aufgrund der Brandstiftung im August 2019 erforderlich wurden, berichtet. Die große Zahl an "helfenden Händen" sei es vor Ort oder mit finanziellen Zuwendungen zeige, dass die TV-Familie intakt sei. Auch der gemeinsam durchgeführte Arbeitseinsatz am 09.04.2022 mit mehr als 50 Personen vor Ort bestätige dies. Es sei schön zu sehen, wie positiv alle TVler die Halle annehmen und dass das sportliche Treiben wieder stattfinden könne. Zudem werde die Gaststätte „Auszeit“ als Kommunikationsort von den Vereinsmitgliedern und der externen Öffentlichkeit wieder sehr stark frequentiert.

Auch die Coronabegleitumstände waren bis zum April 2022 eine große Herausforderung für den Verein. 

Insbesondere wurden erwähnt: 

• Viele Änderungen in Verordnungen der Stadt Stuttgart, Landesverordnungen und Bundesverordnungen mit meist nur kurzen Fristen mussten analysiert werden, um die Auswirkungen auf den Sportbetrieb zu erkennen entsprechend anzupassen. 

• von Seiten des TV Stammheim wurde immer mögliche Liberalität für die Sportausübung, allerdings immer unter Wahrung des Verhältnismäßigkeitsgrundatzes zum Schutz der Sportler/innen gewährt. 
• Long-Covid-Kursangebote seien in Planung, um auch hier passende Angebote zu etablieren.  

Unter dem Stichwort: „Treue der Mitglieder“ erfolgte ein kurzer Ausflug zu den Mitgliederzahlen. Hieraus ist zu erkennen, wie sehr dem TV Stammheim die Mitglieder auch in schwereren Zeiten die Treue halten. So lag die Mitgliederzahl am 01.01.2022 bei mehr als 1.500 und damit um mehr als 5% höher im Vergleich zum Vorjahr. Hierbei sei grundsätzlich zu erwähnen, dass es Mitgliederzuwächse in verschiedenen Bereichen gab (Kursangebote, akTiV und in den Abteilungen/ Sportbereichen).

Das akTiV-Gesundheitsstudio hatte einen schwierigen und verschobenen Start durch Corona im Jahr 2020. Und auch im Jahr 2021 gab es weitere Corona-Lock-Down-Herausforderungen für das akTiV-Team.  

Januar 2021: Online-Sportprogramm aufgrund Corona-Lockdown 

Erst ab April 2021: Buchung von Trainingsslots für einen Haushalt 

Im Juli 2021 konnte im Newsletter verkündet werden: „Wir sind wieder für Euch da!“ 

Dieses erste Halbjahr 2021 habe natürlich auch dazu beigetragen, dass sich das akTiV bisher nicht so entwickeln konnte, wie in der MV 2019 als Modellprognose vorgegeben. Dennoch ist der eingeschlagene Weg der richtige und die positive Entwicklung für den Verein deutlich zu spüren. 

Und auch ausblickend konnte berichtet werden, dass eine Calisthenics-Anlage kurz vor der Installierung sei, bauliche Maßnahmen in verschiedenen Bereichen der Sportstätten angedacht und darüber hinaus die Sportentwicklung und Sportstättenplanung in Stammheim weiter vorangetrieben werden. 

Dies sei nur mit einem guten Team, mit den Kollegen im Vorstand, Geschäftsführenden Ausschuss und Kassier, in Persona von  

• dem 2. Vorstand Florian Gruner,  
• dem Kassier Tim Dillenberger,  
• dem technischen Leiter Erwin Gorcenko und der  
• der Schriftführerin Heike Schotters möglich. 

Hinzu komme die ergänzende Zusammenarbeit mit den ehrenamtlich tätigen Abteilungsleiter/innen bzw. Bereichsleiter/innen. Komplettiert werde das Ganze durch die hauptamtlich Beschäftigten, geführt vom TV-Geschäftsführer Alwin Oberkersch, denen der 1. Vorsitzende allen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit recht herzlich dankte. Wichtig sei, dass die Betreibung und Förderung des 

• Breiten- und Leistungssport im Allgemeinen,  
• die sportliche Freizeitgestaltung, 
• die Bewegungs- und Gesundheitserziehung von Kleinkindern, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen,  
• die Jugenderholung sowie 
• die Durchführung kultureller Aktivitäten und internationale Begegnungen, 

hoffentlich bald wieder ohne Einschränkungen aufgenommen werden könne.

Hauptkassier Tim Dillenberger führte im Anschluss daran in ruhiger und fachlich fundierter Art durch den Jahresabschluss 2021. Insbesondere sei es in diesem Zusammenhang wichtig auch Einmaleffekte und die erstmals komplett neue Systematik des Jahresabschlusses 2021 zu berücksichtigen. Darüber hinaus sei es wichtig, den Wiederaufbau der TuV-Halle zunächst auszuklammern, da hierzu eine ausführliche Bilanz erst nach Abschluss der letzten Arbeiten und Bezahlung aller Rechnungen in der Jahreshauptversammlung 2023 erfolgen könne.  

Dass ordentlich gewirtschaftet wurde konnte die Kassenprüferin Bettina Beck den Anwesenden berichten, so dass es zu einer einstimmigen Entlastung des Kassiers und darauf folgend auch des Vorstandes kam.

Über die verschiedenen Aktivitäten konnten im Anschluss daran die Abteilungsleiter/innen und Bereichsleiter/innen berichten. Hier wurde dem Auditorium wieder deutlich gemacht, welche Vielfalt an Sportmöglichkeiten der Mehrspartenverein TV Stammheim bietet. Für alle Altersklassen und in verschiedenen Sportarten, mit verschiedener Intensität. 

Die darauffolgenden Ehrungen der Mitglieder zeigten zudem, dass der Verein seine Mitglieder meist über viele Jahrzehnte sportlich begleitet und so zu einem festen Lebensbestandtel wird. So wurden Vereinsmitglieder für die 25jährige, 40jährige, 50jährige und sogar 60jährige Mitgliedschaft geehrt.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ wurden einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt: 

• Schriftführerin: Heike Schotters 
• Beisitzer Technik: Erwin Gorcenko 
• 2. Beisitzer: Hagen Wolf 
• Gleichstellungsbeauftragte: Ulrike Lange 

Allen Gewählten wünschen wir ein gutes Händchen für Ihren TV.

Bei der Festsetzung des Haushaltsplanes 2022 konnte Hauptkassier Tim Dillenberger erneut auf die breite Zustimmung der Mitglieder setzen. So wurden deutlich und transparent die geplanten Einnahmen und Ausgaben dargestellt und einstimmig von der Mitgliederversammlung bestätigt. 


3. Fit & Gesund – Nach den Ferien geht es in allen Kursen wieder los!

Ab 12.09.2022 finden alle Kurse wieder gemäß Kursplan statt.

Vielleicht hat dein/e Übungsleiter/in einen früheren Kursstart vereinbart? Im Zweifelsfall dort bitte nachfragen.

In unseren neuen Kursen am Freitag Vormittag gibt es noch einige Plätze:

•  „Wirbelsäulengymnastik Plus“ für jedermann/ -frau mit Jessica Purschke
•  „Forever Fit“ für alle aktiven Sportler im Alter 50+ mit Dr. Herwig Oberkersch

Das Fit  & Gesund – Team freut sich auf dich!


4. Kultur im TV – Musik aus 6 Jahrzehnten

Samstag, 08.10.22 19:00 Uhr in der Turn- und Versammlungshalle des TV Stammheim. Eintritt frei.

Am 8. Oktober kommt ein kulturelles Highlight in die schöne wiederaufgebaute TVS-Halle. Der „Chor der Freunde“ des Ferdinand Porsche Gymnasiums Zuffenhausen (FPGZ), in dem auch etliche TVS-Mitglieder mitwirken, gastiert an jenem Samstag um 19 Uhr zu einem Konzert mit einer musikalischen Reise durch 6 Jahrzehnte.

Auf dem Programm stehen insbesondere Titel aus einem knappen Dutzend verschiedener Filme und Musicals (Mamma Mia, Sister Act König der Löwen und viele andere), die das typische Zeitgefühl jeweils eines Jahrzehnts zwischen den 60er Jahren und heute repräsentieren. Die Musik wird umrahmt von kurzen Texten, passend zum jeweiligen Jahrzehnt.

Zusätzlich werden verschiedene Zeitzeugen berichten und lassen so die jeweilige Epoche wieder lebendig werden.

Der Eintritt zu dieser Kooperationsveranstaltung zwischen dem TV und den FPGZ-Chor ist frei. Spenden sind jedoch herzlich willkommen. Wir freuen uns auf viele TVler und natürlich auch andere Zuhörer.


5. Outdoorsport – Faschingsfreizeit 2023 im Jägerstüble, Gargellen

Vom 18. bis 24.02.2023 findet die Faschingsfreizeit der Schneesportschule der Abteilung Outdoorsport in Gargellen statt. Die Anmeldeunterlagen befinden sich im Anhang oder unter https://www.tv-stammheim.de/home/detail/news/faschingsfreizeit-2023-im-jaegerstueble-gargellen.


6. Outdoorsport - News aus dem Jägerstüble / Montafon

Der Wasserschaden ist beseitigt und nach Coronasituation vergangenen Winter ist wieder etwas Normalität eingetreten. So konnten seit dem vergangenen Herbst wunderbare Bergtage im Jägerstüble erlebt werden und die kommende Wintersaison wirft nun ihren Schatten voraus.

Weihnachtsferien 2022/2023

Wir hoffen in einer vollen Hütte ins neue Jahr starten zu können und die Weihnachtsferien im Jägerstüble gemeinsam zu genießen. Hierzu gibt es zwischen dem 26. Dezember und dem 8. Januar 4 Buchungszeiträume.

Es wird angeboten, den Aufenthalt und insbesondere die Verpflegung gemeinsam anzugehen. So muss man nicht jeden Tag zum Kochen in der Küche stehen und alles alleine planen – ganz im Sinne der Gemeinschaft, die wir als Hüttenteam und als Verein fördern wollen. Damit können auch Jugendliche und junge Erwachsene unproblematisch teilnehmen, die beim Kochen vielleicht noch nicht so erfahren sind und denen die Selbstverpflegung ansonsten eine Hürde darstellen könnte.

Im Anhang findet Ihr dazu weitere Informationen – wir freuen uns auf tolle Schneetage und viele Anmeldungen!

Veranstaltungen der Schneesportschule

Von der Schneesportschule werden weitere Veranstaltungen (wie die Hüttenwochenenden, Kinderfreizeit etc.) im Jägerstüble angeboten – beachtet hierzu bitte die jeweiligen Ausschreibungen der Schneesportschule, die Ausschreibungen auf der Homepage und meldet Euch rege an!

Rahmenbedingungen für den Winter

Sowohl die wirtschaftliche Situation, insbesondere durch den Angriffskrieg der Russischen Föderation auf die Ukraine, als auch die ungewisse Situation bezüglich Corona birgt für uns gewisse Risiken und etwas vage Rahmenbedingungen.

Auch wenn die Hoffnung besteht, durch Corona keinen großen Einschränkungen zu unterliegen, birgt das Virus weiterhin eine unkalkulierbare Ungewissheit. Wir planen diesbezüglich eine normale Saison und werden auf ggf. eingeführte Vorgaben entsprechend pragmatisch reagieren. In der vergangenen Wintersaison hat dies bereits den Umständen entsprechend gut funktioniert.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen sind hingegen bereits etwas konkreter:

Anpassung der Preise erforderlich

Auch am Jägerstüble wird die derzeitige Situation nicht spurlos vorbeigehen und wir werden die Preise durch die aktuellen Situation anpassen müssen (insb. höhere Energiekosten und Einkaufspreise durch die gestiegenen Inflationsrate). Die Erhöhung der Übernachtungspreise anhand der zu erwartenden Mehrkosten wird voraussichtlich in der Abteilungsversammlung der Outdoorabteilung auf der Tagesordnung stehen.

Info der Bergbahnen: Dynamische Preise ab der Wintersaison 2022/23

Von den Bergbahnen haben wir folgende Informationen erhalten:

„Die Bergbahnen im Montafon und Brandnertal werden ab kommendem Winter dynamische Preise für Tages- und Mehrtageskarten einführen.

Klingt kompliziert? Ist es nicht. Wer früh bucht profitiert von günstigeren Preisen!

Skitickets können bequem und einfach zu attraktiven Preisen von zu Hause aus im Webshop gebucht werden, lästige Anstehzeiten an den Kassen entfallen.

Somit wird die Servicequalität verbessert und alle Frühbucher werden mit familienfreundlichen Preisen belohnt.

Weitere Infos dazu gibt es ab Anfang Oktober!“

Anpassungen in der Belegungsplanung und den Stornobedingungen

Um unseren Gästen und uns eine möglichst frühzeitige Buchung und Planungssicherheit ermöglichen zu können, werden Anpassungen im Ablauf der Belegungsplanung und den Stornobedingungen vorgenommen.

Wir werden die Planung der Zeiträume von Gruppen möglichst frühzeitig und mit verbindlichen Gästezahlen anfordern. Damit können weitere Plätze früher als bisher üblich an Interessierte vergeben werden, die dann Planungssicherheit haben und als weiteren Vorteil auch die günstigeren Preise bei frühen Buchungen nutzen können.

Dazu gibt es eine früher einsetzende Stornogebühr, die leichtfertigen Stornierungen (z. B. durch unsichere Platzhalterbuchungen) entgegenwirken soll.


7. Tanzoase – News

Auftritte beim Abendmarkt im August

Der Start in den August war für die Tanzoase mit erfolgreichen Auftritten beim Mittwochs- Abendmarkt verbunden. Bei hochsommerlichen Temperaturen tanzte am 3. August die Gruppe Alima ihren geliebten Swing und zusätzlich noch den Tanz  „Saki“, einen Indian Fusion. Diesen Tanz zeigten die Tänzerinnen zum ersten Mal, der zweite Auftritt von „Saki“ wird bei der Tanzshow „Phönix aus der Asche“ am 22./23. Oktober sein. Eine außergewöhnliche Choreographie, die Elemente des Orientalischen Tanzes mit Elementen aus dem Indischen Tanz vereint.

Premiere hatten an diesem Tag auch die Damen vom Seniorentanz! Der erste Auftritt, die erste Choreographie! „Oh Suzanna“ im Western-Outfit  - mit Bravour gemeistert kann ich nur sagen! Weiter so!!!

Unsere Tanzshow rückt immer näher!

Wir sind sozusagen auf der Zielgeraden angekommen. Endspurt bei den Vorbereitungen für unsere Tanzshow:

„Phönix aus der Asche – Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“

Ich kann versprechen: es wird eine ganz besonders kreative und bunte Show! Wir werden mit dem Phönix aus der Asche steigen und voller Zuversicht in die Zukunft tanzen.

Bei dieser Show werden die Tänzerinnen der Siwah Dance Troupe aus München und die Tänzerinnen der Karawane von den Fildern dabei sein. Beide Tanzgruppen waren schon öfter bei uns zu Gast. Nun sind die Tänzerinnen gespannt darauf, wie unsere neue Halle aussieht!

Der Karten-VVK hat begonnen, noch gibt es die besten Karten!

Wir tanzen die Show am:

Samstag, 22. Oktober um 19:30 Uhr; Sonntag, 23. Oktober um 17:00 Uhr

Karten im VVK:
Kategorie 1: 15 €, erm. 13 €
Kategorie 2: 12 €, erm. 10 €
Kategorie 3: 9 €, erm. 7 €

Bitte Karten vorbestellen unter: tanzoase@tv-stammheim.de oder unter  0711/8261744

Mit dem Erlös aus dem Kartenverkauf werden wir den Ausbau des Bühnentanzraumes in der TuV Halle unterstützen.

Das Team der Tanzoase!


8. Stammheimer Bezirksbeirat tagte am 13.09.2022 in der Turn- und Versammlungshalle

Der Stammheimer Bezirksbeirat führte am 13.09.2022 in der Stammheimer Turn- und Versammlungshalle seine öffentliche Sitzung durch. Beginnend mit einer kurzen Besichtigung der wiederaufgebauten Turn- und Versammlungshalle standen in der Sitzung verschiedene Themen auf der Tagesordnung. So konnte unter TOP 2 "TV Stammheim - Bericht über Aktuelles", unser 1. Vorsitzender, Thorsten Beck, über die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen für den TV Stammheim berichten. Von Seiten der Bezirksbeirats-Mitglieder gab es zum Abschluss ein großes Lob für die schöne, wiederaufgebaute Halle und insbesondere das große und vielfältige Sportangebot des TV Stammheim für die Stammheimer Bürgerinnen und Bürger.

Gerade der Wiederaufbau der Halle sowie das vielfältige Sportangebot und die kulturellen Veranstaltungen wären nicht möglich, ohne die vielen Übungsleiter/innen und ehrenamtlich tätigen, die sich im TV engagieren und sich entsprechend einbringen, so der 1. Vorsitzende.

Als positives Signal konnten auch die folgenden Wortmeldungen des Bezirksbeirates bewertet werden, die dem TV Stammheim auch für die Zukunft ihre Unterstützung in verschiedenen Formen zusagten.


Der nächste Newsletter erscheint am Anfang Oktober. Bitte sendet uns Eure Informationen bis spätestens 27. Septemberan oeffentlichkeitsarbeit@tv-stammheim.de zu. Vielen Dank!

Newsletter abbestellen