WTF Update 3: Niederlage gegen Enns
  07.10.2022 •     TV Stammheim Faustball

Stammheim verliert auch das zweite Gruppenspiel gegen Enns und braucht nun ein kleines Wunder für den Einzug ins Halbfinale.
Dieser Artikel wird laufend mit den Updates zum Spielplan und dem Tabellenstand aktualisiert
Letztes Update: Freitag, 23:15 Uhr MESZ

 

Klare Niederlage gegen österreichisches Topteam

Das war nicht die erhoffte Leistung am zweiten Turniertag in Curitiba bei den World Tour Finals. Stammheim verliert das zweite Gruppenspiel mit 0:3 deutlich und steht aktuell weiter auf dem letzten Rang in der Gruppe B.

Das Spiel beginnt mit besseren äußeren Voraussetzungen als das gestrige Spiel gegen Pfungstadt. Das Wetter hat sich beruhigt und am Freitagnachmittag Ortszeit in Curitiba hat es aufgehört zu regnen und auch die Sonne zeigte sich am Tag bereits ein paar Mal.

Stammheim startet mit der gleichen Aufstellung wie im Spiel gegen Pfungstadt (Gayer, Oberkersch, Gayer, Heyenga, Rhein) und markiert auch direkt den ersten Punkt im Spiel. Nach erneuter Führung bei 2:1 kommt Enns dann aber in Fahrt und der österreichische Nationalspieler Gustav Gürtler markiert erste Punkte druckvoll. Schnell steht es 4:8 aus Stammheimer Sicht und auch das Timeout kann das Ruder nicht herumreißen. Zu drucklos im Angriff und auch anfällig im Halbfeld kann Stammheim den Satzgewinn vom AWN TV Enns (10:12) nicht verhindern. Leider hat Max Gayer auf Stammheimer Seite mit anhaltenden Knieschmerzen zu kämpfen und so kann Stammheim nicht an die starke Leistung vom Pfungstadt-Spiel anknüpfen.

Wirklich knapp wird es aus Stammheimer Sicht im zweiten Satz leider nicht, Enns kontrolliert das Spiel und agiert mit 8:3- und 9:4-Führung souverän und abgeklärt. Stammheim wechselt aus und bringt mit Jakob Sailer, Nico Riedel-Nobre und Tom Aigner drei neue Kräfte. Am Ende gewinnt Enns deutlich mit 11:6 und schon nach 25 Minuten Spielzeit steht es 2:0 in Sätzen.

Im dritten Satz ergänzt auch Michael Schäfer die Abwehrreihe und so kommt Stammheims gesamter Kader zum Einsatz. Zunächst sieht es nach einer klaren Angelegenheit aus (5:1-Führung Enns), doch Stammheim dreht mit Christian Gayer im Hauptangriff (ersetzt dort seinen angeschlagenen Bruder) auf und holt sich bei 7:6 und 9:7 jeweils die Führung. In Stammheim dürfte der ein oder andere Fan schon auf den Satzgewinn gehofft haben, doch Enns ist in der Folge zu abgezockt. Drei Punkte in Folge und ein zu weit springendes Zuspiel für Alwin Oberkersch besiegeln bei 12:10 den Satzerfolg und damit das Spiel für Enns.

Trotz der Niederlage ist rechnerisch noch nicht alles vorbei. Da im Parallelspiel der TSV Pfungstadt sich gegenüber dem gestrigen Donnerstag steigern konnte und Novo Hamburgo mit 3:0 besiegte, hängt es nun an den verbleibenden drei Gruppenspielen. Rein rechnerisch ist für Stammheim noch alles möglich zwischen Platz zwei und vier, jedoch müsste man für Rang zwei oder drei Novo Hamburgo deutlich schlagen.

Aktueller Tabellenstand in der Gruppe B (Stand 23:15 Uhr MESZ):

RangTeamSpielePunkteSätze +/-
1TSV Pfungstadt24+5
2SG Novo Hamburgo220
3AWN TV Enns220
4TV Stammheim20-5

Verbleibende Partien:

TSV Pfungstadt – AWN TV Enns (Samstag, 8. Oktober / 9:45 Uhr Ortszeit / 14:45 Uhr MESZ)

 

SG Novo Hamburgo – TV Stammheim (Samstag, 8. Oktober / 11:00 Uhr Ortszeit / 16:00 Uhr MESZ)

 

Verschiebungen im Zeitplan

Aufgrund der Verzögerungen am Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag (starker Regen in Curitiba) ist das letzte Gruppenspiel des TV Stammheim auf den morgigen Samstag verlegt. Wir informieren an dieser Stelle, sobald die Anfangszeit bekannt gegeben wird. Auch dieses Spiel wird wieder auf www.fistball.tv übertragen, so können alle Stammheimer Faustballfans ihr Team im Kampf um die letzten Punkte der Gruppenphase live verfolgen.

 

Samstag, 8. Oktober / 11:00 Uhr Ortszeit / 16:00 Uhr MESZ
SG Novo Hamburgo – TV Stammheim
LIVESTREAM



Aktueller Tabellenstand