#Heimspiel: U14 will zur WM
  31.05.2019 •     Faustball

Am Sonntag möchte sich die männliche U14 auf heimischem Platz die Qualifikation für die Württembergische Meisterschaft sichern.

Am Sonntag findet die Zwischenrunde zur Württembergischen Meisterschaft der männlichen U14 in Stammheim statt.

Auf 3 Feldern kämpfen 12 Teams um die 6 begehrten Plätze. Mit dabei der TVS mit 2 Teams.

Für die Zweitvertretung geht es darum weitere Spielpraxis zu erlangen und mit hohem Einsatz den Gegnern das Leben schwer zu machen und somit den ein oder anderen Satz und Sieg einzufahren.

Für den TVS 1 zählt nur die Qualifikation zur WM wobei dieses Unterfangen alles andere als ein Selbstläufer wird. In der Zwischenrunde trifft man neben dem Topfavoriten in Württemberg, dem TV Unterhaugstett 1, auf weitere starke Gegner. Außerdem sind viele der Jungs bereits am Vortag bei einem Fußballturnier gefordert und auch das Thema angeschlagene Spieler ist derzeit präsent.

So plagen sich Angabenspezialist Kevin Rupp mit einer Kapselverletzung am Finger und Abwehr-Ass Zidane Dag mit Knieproblemen. Dennoch sind die Jungs hoch motiviert und freuen sich auf viele Zuschauer ab 10 Uhr.

erstellt von Alwin Oberkersch, Autor: Matthias Aigner


Faustball Stammheim on Facebook

Aktueller Tabellenstand