2:2 Punkte und doppelter Verlust
  15.05.2019

Am vergangene Sonntag, 12.5.19 waren die Frauen des TV Stammheim zu Gast beim SVE Görlitz.

 

 

Bereits am Samstag trat die Mannschaft den weiten Weg nach Görlitz an um das Hin- und Rückrundenspiel gegen die Gastgeber zu bestreiten. Das erste Spiel konnten die Stammheimerinnen durch konsequente Angriffe, gute Abwehraktionen und einen flüssigen Spielaufbau recht deutlich für sich entscheiden. 3:0 (11:7, 11:7, 14:12) gewannen die Frauen vom TVS das Hinspiel. 

Bereits im letzten Satz des ersten Spiels kamen die Görlitzerinnen besser ins Spiel. 

Das machte sich auch im Rückspiel bereits ab dem ersten Durchgang bemerkbar. Die ersten zwei Sätze konnten die Stammheimerinnen noch mit 11:8 und 11:7 für sich entscheiden. Anschließend ließ die Leistung deutlich nach und mit einigen Eigenfehlern musste man den dritten Satz mit 5:11 abgeben. Der vierte Satz wurde sehr knapp und nach Matchball Stammheim beim Stand von 10:9 durch drei Eigenfehler der Stammheimerinnen entschieden. Danach konnte man auch den fünften Spielabschnitt nicht mehr für sich entscheiden und gab eine 2:0 Satzführung noch mit 2:3 Sätzen verloren. 

Die Stammheimer Damen stehen damit nach dem zweiten Spieltag der Saison mit 4:4 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. 

 

Bereits auf der Rückfahrt erreichte die Mannschaft eine Hiobsbotschaft aus Stammheim. Bundesligaspielerin Lea Weller, die aus beruflichen Gründen die weite Anreise nach Görlitz nicht mitangetreten war, verletzte sich beim Spieltag der Landesliga in Stammheim und brach sich den Außenknöchel. Diese Woche noch wird Lea operiert und fällt somit sehr wahrscheinlich für den Rest der Saison aus.

Als ob das noch nicht genug wäre verletzte sich auch die ehemalige Bundesligaspielerin Andrea Dirks bei diesem Landesligaspieltag. Sie zog sich einen Mittelhandbruch zu.

Beiden Spielerinnen wünschen wir eine Gute Besserung und schnelle Genesung!

 

Kommenden Sonntag findet der erste Heimspieltag der Saison statt. Auf heimischem Rasen trifft man in der ersten Begegnung des Tages ab 11 Uhr auf den ASV Veitsbronn 2. Dieser liegt punktgleich mit dem TVS auf dem vierten Tabellenplatz. 

Im dritten Spiel des Tages stehen die Stammheimerinnen dem TSV Staffelstein gegenüber, welcher momentan auf Tabellenplatz fünf liegt, bisher aber erst zwei Spiele absolviert hat. 

 

Verzichten müssen die Frauen des TVS verletzungsbedingt auf Lea Weller und aus privaten Gründen auf Denise Fichtl. Mit diesen zwei Spielerinnen fehlt ein fester Bestandteil der Stammheimer Abwehr. 

Für den TVS auf dem Platz stehen werden Melanie Israel, Anja Brezing, Larissa Keser, Lena Scherer, Saskia Schwabl und Anika Gruner. 

 

 



Faustball Stammheim on Facebook

Aktueller Tabellenstand