Teilnehmer DM U16m

Wir gratulieren allen Mannschaften, die sich für die Deutsche Meisterschaft der U16 qualifizieren konnten! Im Laufe der Zeit werden die Mannschaften hier vorgestellt.

     

Mannschaften Gruppe A

Info Verein

Waibstadt hat 5.700 Einwohner liegt zwischen Heidelberg und Heilbronn im nordbadischen Kraichgau. Der TV 1865 Waibstadt ist der größte Verein mit 1.100 Mitgliedern in acht Abteilungen 

Info Abteilung Faustball

- derzeit 140 Mitglieder; seit vielen Jahren im Jugendbereich der größte und erfolgreichste Faustballverein in Baden
- Die Herren sind seit 1982 durchgängig in der 1./2.Bundesliga vertreten
- Aktuell Herren 2.BL Feld, 1.BL Halle; Frauen 2.BL Feld & Halle
- Die U 16-DM in Stammheim ist die 150. DM-Teilnahme (seit 1978). Dabei gab es 11 DM-Titel (darunter 8 Jugend).

Info U 16-Team

- spielt seit acht Jahren in dieser Formation zusammen; langjähriger Trainer ist Ralph Schneider
- seit 2016 durchgängig für DMs qualifiziert
- größte DM-Erfolge: 3.Platz Feld 2017 U 12 in Waibstadt; 2.Platz Feld 2020 U 14 in Empelde
- Erfolge Feldsaison 2021: Badischer Meister, Westdeutscher Meister

h.l. Ralph Schneider, Felix Schneider, Gabriel Bertsch, Silas Schilling, Patrick Schmitt, Rainer Frommknecht
v.l. Henrik Schnetzer, Max Grab, Daniel Maurer, Sebastian Link, Felix Freischlag

Die Mannschaft des VfK Berlin ist schon einige Jahre auf den Deutschen Faustballplätzen unterwegs – und wurde 2017 in Waibstadt Deutscher Meister in der Altersklasse U 12 – dann folgten ein dritter und zwei 2. Plätze bei den Deutschen Meisterschaften der U 14.

Die Frage wird sein, wie sich die Jungs anstellen, wenn erstmals keine der sehr spiel- und nervenstarken Mädels dabei sein dürfen.

Ziel ist der Einzug in die Endrunde. Das gesamte Team freut sich wieder auf eine Deutsche Meisterschaft!

v.l. Lukas Lee, Thorben Hoevels, Ole Winter, Tim Hoffmann, Jonas Schlosser – es fehlt Kilian Hoevels

Infos zum Ort/Verein

Die Gemeinde Kubschütz, bestehend aus 25 Ortsteilen, ländlich geprägt, mit fast 1.000-jähriger Tradition, zweisprachig, vorwiegend evangelischer Konfession. Kubschütz grenzt östlich direkt an die Kreisstadt Bautzen, ist landschaftlich reizvoll gelegen und wird begrenzt vom Czorneboh im Süden und den Kreckwitzer Höhen im Norden.

Der Verein SV Kubschütz wurde 1929 als Turnerschaft 1929 und Umgebung e.V. gegründet und hat zurzeit 307 Mitglieder, davon 105 Faustballer. Die Abteilung Faustball besteht seit 1931. In den letzten Jahren haben die Kubschützer Faustballer einiges erreicht, wie zum Beispiel dreimal 2. Bundesliga Männer, einige Landesmeistertitel und Teilnahmen an SDM und DM im Nachwuchs und gute Ergebnisse bei den AK Mannschaften. Kubschütz richtete 2010 die erste Deutsche Meisterschaft der U12 aus.

Der größte Erfolg gelang Kubschütz mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft der U14 m in Düdenbüttel 2014 und der U 16 m (Halle) in Ahlhorn 2016 und der U 16 m (Feld) 2016 in Wangersen sowie der U 16 m (Halle) in Wickrath 2017 mit den Jungs vom Jahrgang 2000 bis 2003.  Weiterhin haben 2018 unsere beiden U 12-Teams (weiblich und männlich) die Deutsche Meisterschaft gewonnen (Jahrgang 2006-2008). Derzeit haben wir insgesamt 18 Mannschaften im Spielbetrieb, (11 Jugend, 2 Frauen, 4 Männer und 1 AK 60).

Infos zur Mannschaft

Simeon Bretschneider: Angriff; Alexander Koch: Angriff; Matteo Hornemann; Jonathan Bretschneider: Zuspiel; Felix Lieberwirth: Zuspiel; Paul Nüssler: Abwehr; Fabian Riedel: Abwehr; Dominik Fischer: Abwehr
Trainer: Ronald Hoffmann, Betreuer: Steffen Bretschneider

Erfolge der Mannschaft: Landesmeister in Sachsen Feld U 14 (2019), Vizelandesmeister in Sachsen Halle U 14 (2020), 2. Platz bei der SDM U 14 Halle (2020), 3. Platz bei der DM U14 Feld (2020), 2. Platz bei der SDM U16 Fels (2021), Deutscher Meister bei der DM U 12 Feld 2018 in Biberach (betrifft Teile der Mannschaft)

Der TV Stammheim ist einer der größten Faustballvereine Süddeutschlands. Danke seiner Bundesligamannschaften (Frauen&Männer) und der regen Jugendarbeit, ist Stammheim über die Bundesgrenzen hinaus als Faustballhochburg bekannt. Auch als Ausrichter des jährlich stattfindenden internationalen Feldturniers „Stuttgart-Open“ sowie zahlreicher Meisterschaften (Europameisterschaft 2008, Männer-DM 2012, Frauen-DM 2016, um nur die größten zu nennen) hat sich der TV Stammheim einen Namen in der Faustballszene gemacht.

Die männliche U16 des TV Stammheim spielt im Kern bereits seit vielen Jahren zusammen. Gemeinsam nahm man an insgesamt vier Deutschen Endrunden (3 x U12, 1 x U14) teil. Zahlreiche Spieler vertraten den TV Stammheim auch auf dem Deutschland- und dem Jugendeuropapokal. Darüber hinaus erhielten einige Spieler bereits Einladungen für die nationalen Jugendlehrgänge. Für Stammheim werden bei der Deutschen Meisterschaft dabei sein:

h.l. Benjamin Duda, Kevin Rupp, Tobais Kühn, Zidane Dag, Tom Aigner
v. l. Tobias Beck, Jakob Sailer,  Luca Gorcenko, Tobias Hec

Info Verein

Der TV "Gut Heil" Brettorf ist einer der größten Faustballvereine Deutschlands: Von den 700 Mitgliedern spielt etwa ein Viertel (ca. 180) aktiv Faustball. In der vergangenen Feldsaison nimmt der Verein mit sieben Männer- und fünf Frauenmannschaften am Punktspielbetrieb teil, außerdem mit 16 Jugendmannschaften und einem Seniorenteam an den Meisterschaften. Bei über 200 Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften in fast allen Altersklassen haben Brettorfer Mannschaften 41 Gold-, 45 Silber- und 37 Bronzemedaillen errungen. Bekannt ist der TV Brettorf für seine zahlreichen und euphorischen Fans.

Info Team

Die männliche U16 spielt im Großteil bereits seit der Kindheit zusammen und schaffte mehrfach die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Größter Erfolg ist der Bronzemedaillengewinn in der U14 vor zwei Jahren in Wangersen. In dieser Saison plagen das Team von Pascal Osterheider, Moritz Cording und Ralf Kreye immer wieder Verletzungssorgen - mit einer kämpferischen Leistung gelang bei der Norddeutschen Meisterschaft aber die DM-Qualifikation. Hier wollen die TVB-Faustballer mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Sprung in die Endrunde am Sonntag schaffen.

h.l. Trainer Moritz Cording, Bjarne Horn, Hendrik Hellmers, Felix Kreye, Elias Borchers, Trainer Pascal Osterheider
v.l. Lewin Mathieu, Lasse Janssen, Philip O'Halloran

Mannschaften Gruppe B

Informationen zum Ort/Verein

Unterhaugstett ist ein Teilort der Kurstadt Bad Liebenzell im Landkreis Calw. An der Pforte zum Nordschwarzwald liegt Unterhaugstett mit seinen ca. 1000 Einwohnern auf 535m üNN. Unser Verein  hat ca. 350 Mitglieder, davon ca. 90 Faustballer und ermöglicht momentan sechzehn  Faustballteams die Teilnahme am Spielbetrieb. Die Damen und Herren sind jeweils in der 1. BL Süd aktiv.  Deutschlandweite Aufmerksamkeit erlangten unsere Männer im letzten Jahr als sie in einem denkwürdigen Finale den großen Favoriten Pfungstadt bei der DM am Rande einer Niederlage hatten und nur denkbar knapp unterlagen. Großes Augenmerk legen wir  auf die kontinuierliche Jugendarbeit. In insgesamt zwölf Mannschaften gehen unsere rund 60 Jugendspieler ihrem Lieblingssport nach.  Die intensive Jugendarbeit bildet für uns die Grundlage, dass auch in der Zukunft unser Verein in den oberen Spielklassen präsent ist und in Unterhaugstett weiterhin Faustball gespielt wird. Angesichts der jüngst erreichten vorderen Platzierungen unserer Jugendteams bei Landes-, Regional- und Deutschen Meisterschaften hoffen wir auf einem guten Weg zu sein und schauen mit Vorfreude auf die nächsten Jahre. 

Informationen / Erfolge der Mannschaft

Der Kern des Teams spielt seit frühester Jugend zusammen und hat im Lauf der Zeit schon viele tolle Erfolge erreicht. Als wichtigsten Erfolge der letzten Jahre sind zu nennen:

  1. Platz U14 DM Feld 2019, 1. Platz U16 SDM Halle 2019/20, 2. Platz U16 DM Feld 2020, 1. Platz U16 SDM Feld 2021

Trainer/Betreuer

Christian Lörcher / Frank Lebherz

Saisonziel / Ziel für die deutsche Meisterschaft

Auch wenn aus der letztjährigen Vizemeisterteam einige Spieler in die nächste Altersklasse aufgerückt sind, so sind wir zuversichtlich, dass die nachgerückten Spieler diese Lücke schließen können. Daher ist ein Medaillenplatz auch in diesem Jahr unser Ziel.

h.l. Kevin Klein, Oskar Oehlschläger, Trainer Frank Lebherz, Elias Burkert, Louis Waldinger
v.l. Tim Jäger, Fynn Erlenmayer, Ricardo Lebherz, Jakob Heeskens
es fehlt Trainer Christian Lörcher

Herrnwahlthann hat ca. 400 Einwohner und liegt in der Gemeinde Hausen in Niederbayern, etwa 25 km südlich von Regensburg. Nachwuchsarbeit steht in unserem Verein an erster Stelle. Zurzeit haben wir im Nachwuchsbereich ca. 80 Kinder und Jugendliche im Training. In der Feldsaison 2021 sind insgesamt 11 aktive Mannschaften im Jugendbereich für den TV Herrnwahlthann am Start. Es ist in jeder Altersklasse, männlich und weiblich von U10 – U18 mindestens eine Mannschaft gemeldet.

Die Mannschaft U16 männlich besteht zum Großteil aus U14 Spielern und spielt in dieser Konstellation nur bei U16 zusammen. Bisher konnte die Mannschaft einen 9. Platz bei der Deutschen Meisterschaft U12 m, sowie einen 14. Platz bei der Deutschen Meisterschaft U16 m in Berlin erreichen. Nach der überraschenden Qualifikation ist das Ziel bei der DM Spaß zu haben, sich im Faustball weiter zu entwickeln und die Meisterschaft zu genießen.

h.l. Vinzenz Schmidbauer, David Steiger, Johannes Köplinger, Markus Köplinger, Pius Kreuzer
v.l. Marlon Köplinger, Paul Haltmaier, Elias Blaha
nicht auf dem Bild Leo Gruber

Mit 31 (!) am Punktspielbetrieb beteiligten Mannschaften gehört der Ahlhorner Sportvereinzu den größtenFaustballvereinen Deutschlands. Den Löwenanteil dieser Teams stelltmit über 20 Mannschaften der Jugend- und der Schülerbereich. Jede Woche spielen ca.50 Mädchen und Jungen im Alter von 6-10 Jahre in Ahlhorn Faustball! Diese   Tatsache   weist   auf   die   Bedeutung   hin,   die   die   Jugendarbeit   beim   AhlhornerSportverein genießt.

In der laufenden verkürzten Feldsaison 2021 stieg unsere 1. Männermannschaft leider aus der   Bundesliga   Nord   ab,   während   unsere   1.   Frauenmannschaft   sich   für   die   DM qualifizierte. Unser Bundesliganachwuchs, die männliche Jugend 16, möchte natürlich möglichst in die Fußstapfen ihrer Vorbilder treten.

Nach   der   Qualifikation   bei   der   Nordmeisterschaft   fühlt   sich   unsere   Mannschaft   in Stammheim eher in einer Außenseiterrolle. Das Team hat es sich zum Ziel gesetzt, in die Endrunde der besten sechs Teams zu kommen.  

h.l. Hennes Bokeloh, Lukas Paschen, Jesko Eiken, Ole Kaltenhauser
v.l. Ayldican Sello, Philip Kuwert-Behrenz
nicht im Bild Karl Gehlenborg sowie die Trainer Achim Kuwert-Behrenz und Jan Gißler

h.l. Trainer Matthias Bog, Jan Schulze, Ylli Nikq, Fabian Diehl, Marcel Kosilek
v.l. Kevin Alles, Gianluca Anfuso, Paul Kamenz und Phillip Gubener 

Der TuS Empelde, der aus der Region Hannover kommt, verfolgt mit der externen Faustballsparte eine lange Tradition, sei es ihr alljährlich stattfindendes Faustballturnier oder die Ausrichtung von allen möglichen Meisterschaftsformen. Im Jugendbereich hat der TuS bereits 2 DM Titel gewonnen.

Der Kern der Mannschaft spielt seit klein auf zusammen und sie alle sind ein Herz und eine Seele. Sie sind unzertrennlich und werden zusammen alles daran setzen den Titel nach Empelde zu holen. Das ist ihr Ziel. Laut dem Trainer habe sich die Mannschaft seit Gewinn der Deutschen Meisterschaft vor einem Jahr stetig weiterentwickelt.

h.l. Marvin Becker, Niklas Wollmann, Michael Buchheim
v.l. Maxi Hüper (Trainerstab), Ümit Kiratz, Lars Ruddigkeit, Moritz Hüper
Nicht auf dem Bild: Tjalf Lang, Martin Becker (Trainerstab), Robert Hüper (Trainerstab)

Aktueller Tabellenstand